Copyright 2024 - Hospiz Brühl e.V.

 

 

Hospizforum Lesung

 

Was man von hier aus sehen kann

7. März 2023, 19:00 Uhr

Galerie am Schloss

Schlossstraße 25, Brühl

Referentin: Mariana Leky,  

Mariana Leky studierte Germanistik und Kulturjournalismus. Ihr 2017 veröffentlichter Roman stand 65 Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste und wurde 2021 verfilmt.

 

Mariana Leky liest aus ihrem weisen und warmherzigen Roman über ein Dorf in der Provinz und seine skurrilen Bewohner.

 

in Kooperation mit: Buchhandlung Brockmann

 

 

Vortrag

 

Trauer am Arbeitsplatz

 

9. Mai 2023, 19 Uhr

 

Begegnungszentrum margaretaS,

Heinrich-Fetten-Platz, Brühl

 

Leider macht die Trauer auch vor der Bürotür keine Pause. Wenn ein Mitarbeitender stirbt oder trauert, sind meist ganze Teams und Abteilungen betroffen.

Ist bei Ihnen im Unternehmen schon mal jemand gestorben? Oder trauert gerade eine Kollegin oder ein Kollege? Es ist nicht einfach, auf trauernde Menschen zuzugehen und ihnen wertschätzend zu begegnen. Fragen Sie sich, wie Sie angemessen reagieren können? Worauf Sie achten müssen?

Der Vortrag soll Ihnen Mut machen, sich auch in der Arbeitswelt mit Sterben, Tod und Trauer auseinanderzusetzen.

Referentin: Anja Gebhardt

Zertifizierte Trauerbegleiterin (BVT) für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Leiterin des Projekts "Tod und Trauer am Arbeitsplatz" bei der AXA Versicherungs-AG.

 

 

 

 

 

Vortrag

 

Freiwilliger Verzicht

auf Essen und Trinken

 

Möglichkeiten und Grenzen

des stark diskutierten Themas

 

Viele Menschen denken darüber nach, ob und wie ein selbstbestimmtes Sterben möglich ist. Was kann ich selbst tun, um beim Sterben nicht unnötig lange zu leiden und meine Würde zu bewahren? Ist es möglich, meinen Tod herbeizuführen, wenn ich aus freien Stücken aufhöre zu essen und zu trinken und was passiert dann? Welche Möglichkeiten bieten Palliativmedizin und Hospizarbeit, die Selbstbestimmung am Lebensende zu erhalten?

An diesem Abend soll es um die Möglichkeiten und Grenzen des derzeit stark diskutierten „Freiwilligen Verzichts auf Nahrung und Flüssigkeit“ (FVNF) gehen.

 

 

17. Januar 2023, 19 Uhr

 

 

Begegnungszentrum margaretaS

Heinrich-Fetten-Platz, 50321 Brühl

 

Referent: Thomas Montag

Organisatorischer Leiter SAPV am Zentrum für Palliativmedizin der Uniklinik Köln

                                  

Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an!

 

 

 

Das Team vom Hospizverein in Brühl wünscht Ihnen

 

ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.